Wie die Adelson Illusion Dein Gehirn austrickst

Ein bisschen Stimulation für`s Gehirn?

Auch das Gehirn will Spaß haben. Deshalb schau Dir folgendes Bild an und sage: welches Quadrat ist heller? A oder B?

Da der Name ja schon Adelson Illusion besagt ist es sicherlich nicht überraschend, dass B nicht heller ist als A. Beide sind gleich hell.

Aber trotzdem: wenn wir ehrlich sind, es sieht immernoch so aus als wäre B heller als A. Auch wenn wir wissen dass es nicht so ist.

Der Grund weshalb diese Illusion so hartnäckig bestehen bleibt liegt in der Fähigkeit unseres Gehirns zweidimensionale Bilder als dreidimensional zu interpretieren.

Aufgrund der umliegenden Kästchen im Schachbrett und des Schattenwurfes interpoliert unser Gehirn, dass das eine Feld heller ist als das andere.

So richtig sehen dass es ein und die gleiche Farbe ist tun wir erst wenn wir das Bild ein wenig verändern.

Optische Illusionen funktionieren, weil sie Mechanismen unseres Gehirns auf geschickte Weise austricksen. Und das ist durchaus interessant, denn es gibt ja nicht nur optische Illusionen, sondern auch noch komplexere Illusionen in unserem Denken – Illusionen denen wir so leicht nicht auf die Schliche kommen. Anhand der optischen Illusionen können wir jedoch lernen dass wir den bewährten Strategien unseres Gehirns nicht immer vertrauen können – und gewinnen so auch die Fähigkeit zu reflektieren und den “mentalen Autopiloten” zu hinterfragen.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: