ADHD Medikamente – Gewöhnungseffekt bei Langzeitnutzung?

ADHD Medikamente wie Ritalin werden in immer größeren Menge von immer mehr Menschen konsumiert. Und Nutzer verfechten ihren Standpunkt oft vehement, dass ADHD ihnen tatsächlich zu gesteigerter Leistungsfähigkeit verhilft.

Eine neue Studie hat nun jedoch gezeigt, dass sich unser Gehirn bei Langzeitnutzung an ADHD Medikamente zu gewöhnen scheint.

Aus der klinischen Praxis ist bereits lange bekannt, dass Ärzte die Dosierung bei Langzeit-Nutzern oft erhöhen müssen um die gleiche Wirkung zu erzielen.

Die Studie von Dr Paolo Fusar-Poli und Professor Katya Rubia vom Institute of Psychiatry des King’s College London wurde im American Journal of Psychiatry veröffentlicht, und eine Zusammenfassung ist (in englischer Sprache) hier kostenlos einsehbar.

 

Leave a Comment

Previous post:

Next post: