Chinesische IBMT Meditation verändert Gehirn, Gefühle und Konzentrationsvermögen

Wissenschaftler haben nachgewiesen1, dass IBMT Meditation Veränderungen im Gehirn bewirkt, welche mit positiven Veränderungen im Leben von Meditierenden einhergehen. Im folgenden Artikel werden wir genauer darauf eingehen wie diese Meditation das Gehirn verändert – nachweislich, mit bildgebenden Verfahren die in der Medizin und in wissenschaftlichen Studien eingesetzt werden. Und wir werden erfahren welche Vorteile IBMT-Meditation Praktizierende in ihrem Leben bemerken, und natürlich auch was genau diese IBMT Meditation eigentlich ist.

Welche Veränderungen im Gehirn?

Die Veränderungen welche durch diese Studie nachgewiesen wurden betreffen vor allem die weiße Substanz2.

Zum einen wurde festgestellt dass die Dichte der Nervenverbindungen (Axone) im Gehirn zugenommen hat. In einer bestimmten Gehirnregion (GCA) wurde die Nervenverbindungen auch besser isoliert, was eine verbesserte Übertragung von Signalen zur Folge hat.3

Eine ältere Studie aus dem Jahr 2009 hat gezeigt dass IBMT-Meditation die Durchblutung dieser Hirnregion verbessert hat – nach bereits 5 Tagen an denen jeweils nur 20 Minuten meditiert wurde.

Warum ist das wichtig?

Welche positiven Effekte im tatsächlichen Leben?

Aus der medizinischen Praxis weiß man, dass diese bestimmte Gehirnregion eine entscheidende Rolle für die geistige Gesundheit und das Konzentrationsvermögen spielt. Defizite in der betroffenen Gehirnregion stehen in Zusammenhang mit ADHS4, Depression, Demenz und Schizophrenie.

Studien mit Studenten haben gezeigt dass IBMT Meditation folgende Effekte hat:

  • weniger Müdigkeit
  • weniger Aggression
  • weniger Depression
  • weniger Angstgefühle und Sorgen
  • weniger Cortisol (Stresshormon) im Blut

Was ist IBMT Meditation?

Es gibt viele Arten der Meditation. Einige sind mehr spirituell oder esoterisch betont, andere mehr wissenschaftlich. Die chinesische IBMT Meditation (integrative body-mind training meditation5 ) gehört zu letzterer Kategorie und ist in den 1990er Jahren aus der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) entstanden.

Bei der IBMT Meditation ist es besonders wichtig, dass ein Zustand entspannter Aufmerksamkeit erreicht wird. Es wird keinesfalls versucht den Geist still oder leer zu halten.

Ein Meditationslehrer der Atemtechniken vorgibt während entspannende Musik gespielt wird und positive mentale Bilder visualisiert werden hilft den Meditierenden dabei sich in den richtigen meditativen Zustand zu begeben. Auch wird die Wirkung von bestimmten Körperhaltungen auf den Geist genutzt.

 

  1. Tang YY, Lu Q, Fan M, Yang Y, Posner MI. Mechanisms of White Matter Changes Induced by Meditation. Proceedings of the National Academy of Sciences, 2012 []
  2. Substantia alba []
  3. die Myelinisierung der Axone nahm im gyrus cinguli anterior (engl.  anterior cingulate region) zu []
  4. Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung []
  5. gelegentlich als integrative Körper Geist Training Meditation ins Deutsche übersetzt []

Leave a Comment

Previous post:

Next post: