Direkte Hirnstimulation gegen Alzheimer

Gestern haben wir über direkte Hirnstimulation berichtet, und wie sie möglicherweise eingesetzt werden kann um die Hirnleistung zu steigern.

Heute berichten wir davon, wie Hirnstimulation auch für Alzheimer-Patienten enie Hilfe sein könnte.

Mittels transcranialer Magnetstimulation und kognitivem Training konnten in einer Studie leichte Verbesserungen im Zustand von Alzheimerpatienten festgestellt werden. Transkraniale Magnetstimulation wirkt, indem ein Magnetfeld erzeugt wird, welches auf das Gehirn einwirkt. Die Forschung hierzu befindet sich noch in einem frühen Stadium, doch es ist ein interessanter Ansatz.

Details: Beneficial effect of repetitive transcranial magnetic stimulation combined with cognitive training for the treatment of Alzheimer’s disease: a proof of concept study.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: