Gehirn-Kunst: Brain at Rest (Video)

Hier ein wundervolles Video von Martijn Steenwijk. Dieses kleine Videokunstwerk trägt den Namen “Brain at rest” – und tatsächlich sieht man hier Bilder von einem entspannten, ruhenden Gehirn.

Mit Hilfe verschiedener bildgebender Verfahren hat Martin Steenwijk hier nicht nur Hirnaktivität dargestellt, sondern das ganze auf einer sehr kunstvolle Weise verpackt.

Und was hat es mit dem Sound auf sich? Nun, die Geräusche sind generiert aus den gescannten Hirnsignalen und in Töne konvertiert worden – das ist die “Hintergrundmusik”. Erinnert bisschen an Filme über UFOs und Außerirdische :-)

Steenwijk hat die zehn stärksten funktionellen Muster im Gehirn des “Modells” identifiziert, und dann jedem dieser zehn Muster ein Musik-Instrument zugewiesen. Weil die Intensität dieser Muster beständig variiert verändert, verändert sich auch die Tonhöhe.

Faszinierend welche Einblicke wir in das Innenleben unser Gehirns heutzutage dank neuer Technologien gewinnen können – und wie viele ungeklärte Fragen ums Gehirn es doch noch gibt.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: