Gehirndoping – Schlauer durch Pillen?

Viele Menschen wollen Ihre geistige Leistungsfähigkeit steigern. Kein Wunder, denn die Anforderungen die heutzutage an uns gestellt werden sind höher denn je. Wir müssen zwar nicht mehr so körperlich hart arbeiten wie vergagene Generationen, dafür wird unserem Geist jedoch mehr abverlangt als jemals zuvor in der Geschichte der Menschheit. Da wirkt Gehirndoping für viele verlockend.

Natürlich ist es eine schöne Vorstellung mit Pillen schlauer zu werden. Pillen sind einfach und bequem. Man kann sein Leben weiterführen wie bisher, nur eben schlauer, und man gibt halt ein paar Euro für kleine Pillen aus.

Das Problem ist jedoch, dass die kleinen Pillen leider auch mit einer ganzen Menge an Nebenwirkungen einhergehen.

Gehirndoping, oder Neuroenhancement, ist jedoch auch abgesehen von den Nebenwirkungen nicht der effektivste Weg zu mehr geistiger Leistungsfähigkeit.

Mit mentalem Training können Sie gleichwertige Leistungssteigerung erzielen, die noch dazu langfristiger wirkt als Gehirndoping. Denn wenn Sie aufhören Pillen zu schlucken werden in den meisten Fällen Konzentrationsschwäche und vermindertes geistiges Leistungsvermögen nicht lange auf sich warten lassen. Gehirntraining hingegen verhilft dazu, Sie langfristig fit im Kopf zu halten.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: