Gehirnjogging Übung: Wochentage

Heute gibt es wieder mal drei ganz einfache Gehirnjogging Übungen um die grauen Zellen auf Trab zu halten:

  1. Sage die Tage einer Woche rückwärts auf.
  2. Sage die Tage einer Woche in alphabetischer Reihenfolge auf.
  3. Sage die Tage der Woche in umgekehrt alphabetischer Reihenfolge auf.

Mentales Training muss nicht immer ultra-komplex sein, und es braucht auch keine teuren Videospielprogramme. Denn das wichtigste Werkzeug für erfolgreiches Mentaltraining ist: das Gehirn.

Bei allen drei Übungen geht es einfach nur darum bereits vorhandenes Wissen auf neue Weise zu verarbeiten – wir alle kennen die Sequenz der Wochentage von Montag bis Sonntag, und üblicherweise rufen wir diese Information immer nur von “einer Seite” aus ab. Umgekehrt ist schon einen Schritt komplexer, aber in alphabetischer Reihenfolge erfordert nochmal eine komplett andere Betrachtungsweise – und in umgekehrt alphabetischer Reihenfolge legt man nochmal ein Brikett drauf.

Das wichtigste beim mentalen Training ist nicht nur darüber zu lesen, sondern es auch zu betreiben. Wenn Sie also mal an einer Bushaltestelle oder einer roten Ampel stehen und 2 Minuten totzuschlagen haben, tun Sie was für ihren Denkapparat.

{ 2 comments… read them below or add one }

Tina March 16, 2012 at 16:33

Einfache, aber gute Übung. Die alphabetische Sortierung hat schon mehr Mühe gemacht als das Rückwärts-Aufzählen ;)

Adminator March 16, 2012 at 17:08

Hi Tina,
ja, das ging mir auch so. Danke für’s Vorbeischauen und Kommentieren :-)

Leave a Comment

Previous post:

Next post: